11. Dessauer Indoorcup: Drachenboot-Premiere im neuen Sportbad

Bereits zum elften Mal fand am 2. März 2019 der jährliche Dessauer Indoorcup im Drachenboot statt – zum ersten Mal jedoch in einer neuen Location, dem im vergangenen Jahr fertiggestellten Sportbad Dessau. Nach langen Verhandlungen gab uns die Stadt Dessau im Januar endlich grünes Licht das geplante Event stattfinden zu lassen. Die neue Location stellte uns vor besondere Herausforderungen in der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. Wir waren deshalb sehr froh, dass alles reibungslos funktionierte.

Trotz dieser doch sehr kurzfristigen Ankündigung meldeten 29 Mannschaften in sechs Kategorien (Sport Open, Sport Mixed, Sport Women, Fun Open, Fun Mixed und Fun Women) ihre Teilnahme. Viele altbekannte Gesichter waren wieder dabei. Auch Teams, die im letzen Jahr zum ersten Mal im Boot saßen, gingen an den Start. Das bedeutete für uns besonderes Lob, denn nur wer Freude am Paddeln hatte, möchte auch im folgenden Jahr wieder zum Rennen antreten.

Die Vorläufe liefen wieder recht zügig ab, so dass wir gut im Zeitplan lagen. Teilweise gab es wieder harte Rennen und einige Teams mussten am Ende noch Stechen um eine Platzierung fahren.

Im Fun Mixed waren die meisten Teams gemeldet. Hier konnten sich die Newcomer Team Hai Voltage aus Brandenburg einen 2. Platz erkämpfen und mussten sich nur dem Dessauer Team Andere Stromschnellen geschlagen geben.

Die Sonntagsfahrer holten in diesem Jahr drei Siege an die Goitzsche, sowohl im Sport Open als auch im Sport Mixed verwiesen sie die Spreepoint Dragons aus Berlin auf den 2. Platz. In der Sport Women-Kategorie mussten sich ihnen die Borussen Women Fighters geschlagen geben.

Die tollen Stromschnellen besiegten im Fun Open DB Dragon Train und die Saaledrachen.

Im letzten Jahr zum ersten Mal dabei und nun schon auf dem Treppchen ganz oben: Die Klaunfisch- Gäng dominierte im Frauen Fun.

Alle Ergebnisse findet ihr hier. Fotos vom Event findet ihr hier.

Für die gelungene Veranstaltung gilt unser besonderer Dank wieder allen Teilnehmern, Helfern, dem Schwimmhallenteam und unseren Unterstützern, den Stadtwerken Dessau und Porta. Ein besonderer Dank geht ebenfalls an Winni, ohne dessen unverwechselbarer musikalischer und stimmlicher Begleitung diese Veranstaltung undenkbar wäre.

Allen Teilnehmern wüschen wir ein erfolgreiches Paddeljahr und hoffen auf ein Wiedersehen im Jahr 2020. Bis dann!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s